Drucken

Tischtennis

 

Aktivitäten

Gespielt und trainiert wird Tischtennis nach den internationalen Regeln. Tischtennis ist im Gegensatz zum Ping-Pong ein schnelles Spiel, das Kondition und Koordination fördert und erfordert. Einen Trainer gibt es nicht. Die erfahreneren Spieler geben aber gerne Tipps. Die Mannschaft nimmt mehrmals im Jahr an Turnieren teil. Das Spannende beim Tischtennis, finden die Spieler der Abteilung, ist, dass das Kraftverhältnis der Gegner keine so große Rolle spielt, und auch mangelnde Fitness durchaus mit Erfahrung wett gemacht werden kann und umgekehrt. Dadurch sind auch sehr gegensätzliche Spielpaarungen lohnenswert und spannend.

Regelmäßige Treffen

Die Tischtennisspieler treffen sich einmal wöchentlich mittwochs von 18 bis 21 Uhr  in Stuttgart-Vaihingen in der Tennishalle des TC Blau-Weiss Vaihingen-Rohr, Heßbrühlstr. 56 in der Nähe der Hst. Lapp Kabel, U12 Richtung Dürrlewang. Dort stehen Netze und Platten der Abteilung, sowie Bälle zur Verfügung.

Wer kann mitmachen

 

Einsteigen kann, wer Vorkenntnisse hat. Es spielen momentan keine Damen mit. Gerne dürfen auch Damen mitspielen. Extra Damen-Umkleidekabinen mit Duschen stehen zur Verfügung.

Die Spieler haben alle ihre eigenen Schläger, die sie auch teilweise selbst bekleben.

Die weißen Bälle sind der Grund dafür, dass Tischtennisspieler immer dunkle T-Shirts tragen, da die weißen, schnell gespielten Bälle vor heller Kleidung kaum zu erkennen wären.

Es gibt keinerlei Einschränkungen für Vereinsspieler/innen. Es dürfen im Betriebssport wie auch im Verein in der gleichen Saison Punktspiele in beiden Mannschaften gespielt werden. Punktspiele im Betriebssport sind in der Regel Montag bis Donnerstag (ab 18 Uhr) nach Feierabend.