Drucken

Sänger

Zur externen Seite der Sänger geht es hier entlang.

Aktivitäten

Der Chor erarbeitet und erhält sich in seinen Singstunden ein Repertoire mit wechselndem Liedgut. Auftritte werden immer a-capella absolviert, bei der Probe ist das Klavier aber stets dabei.

Regelmäßige Treffen

Geprobt wird wöchentlich für etwa anderthalb Stunden im Waldheim, jedoch aus alter Dienstplannotwendigkeit nicht immer am gleichen Wochentag.

Der Chor nimmt an Chortreffen und Konzerten teil, die auch oft Anlass für Ausflüge sind, Feiern und Treffen kommen dazu. Der Chor ist Mitglied im Sängerbund der Dienstleistungsbetriebe, SDB e.V.. Bei Konzerten tritt er oft gemeinsam zur gegenseitigen Unterstützung mit dem Männerchor der Pforzheimer Kollegen auf, denn beide Chöre haben derzeit nicht die Stärke, die sie sich wünschen würden.

Wer kann mitmachen

Männer können mitsingen, vor allem helle Tenöre und besonders tiefe Bässe sind derzeit willkommen. Noten muss man nicht lesen können, zu Auftritten werden die Blazer der Dienstkleidung getragen. Tipp eines Sangesbruders: Singen macht eben einfach Freude, und es trainiert das Gedächtnis.

Mitgliederzahl

22 aktive Herren mit einem durchschnittlichen Lebensalter um die 60 Jahre singen, dazu gibt es einen Kreis der dazugehörigen Damen, der sich ebenfalls regelmäßig, jedoch aus rein geselligem Anlass treffen.

Geschichte

Zusammen mit der Musikabteilung ist die Sängerabteilung sozusagen die Keimzelle der Sozialwerksangebote: der Männerchor wurde 1910 gegründet, um auf der Beisetzung verstorbener Kollegen musizieren zu können. 2010 konnten beide Abteilungen ihr 100jähriges Bestehen feiern.